Turnverein Flüelen
 

Der Bundesrat hat am 23. Juni 2021 weitere Lockerungen beschlossen. Hier geht es zum aktuellen Schutzkkonzept.

Schutzkonzept der Gemeinde zum Sportplatz Allmend.

Unser Oberturner wird euch im Chat informieren!



, Gisler Andreas

Turnerreise 14.-16. Mai 2015

Am Donnerstag morgen trafen sich 18 Turner bei der alten Kirche, um die Reise nach München unter die Füsse zu nehmen.

Nach einem Kaffeehalt in der Raststätte Rheintal ging es beim Bodensee über die Grenze. Kurz darauf konnen wir in einem Brauhaus ein feines Mittagessen einnehmen. Hier konnten wir auch den ersten Gerstensaft bestellen. In München angekommen, hiess es 'Zimmerbezug'. Vor der 'Trämlitour' blieb noch etwas Zeit, um die Altstadt ein erstes Mal zu erkunden. Der Höhepunkt des ersten Tages war das Party-Trämli, in welchem wir während 3 Stunden jeden Winkel der Stadt kennenlernten. Nebenbei konnten wir unseren Durst und Hunger stillen. Anschliessend ging es geschlossen in die Altstadt, wo man sich jedoch sehr schnell aus den Augen verlor. Komischerweise traf man die ganze Truppe etwas später im Hofbräuhaus. Wer noch nicht genug hatte, beeendete den Abend in einem Biergarten oder in der Partymeile am Ostbahnhof.

Der Freitag stand ganz im Zeichen der Tour in der Allianz Arena. Die Führung war sehr interessant. Wir hätten auch einige Spieler auf unserer Transferliste, welche bei den Bayern eine gute Figur machen würden! Die Ersatzbank wurde jedenfalls schon mal getestet. Am Nachmittag war kein Programm geplant. Leider regenete es, so dass die Stadt oder die Biergärten nur bedingt besucht wurden. So war auch ein kurzes Nickerchen im Hotel nicht so tragisch... Am Abend fand das Essen in einem alten Gesellenhaus statt. Die Stimmung nahm mit fortschreitender Stunde immer mehr zu. So wurde mit dem Servicepersonal (vorallem von der älteren Garde) 'geschakert' was das Zeug hielt und unser Car-Chaffeur holte sein Akkordeon hervor und spielte bis alle Gäste das Lokal verlassen hatten! Weiter gings zum Schlummertrunk im Biergarten oder erneut in den Ostbahnhof.

Am Samstag morgen hatten wir nochmals etwas Zeit, um die Altstadt oder den Viktualienmarkt zu besuchen. Kurz vor dem Mittag stiegen wir in den Car Richtung Starnberger See, wo wir ein feines Mittagessen erhielten. Wie am Donnerstag war es erneut sehr sonnig. Die Rückreise führte uns erneut via Rheintal-Raststätte ins Urnerland.

Es war eine gemütliche, zum Teil auch anstrengende, aber sehr schöne Turnerreise 2015. Wir sind gespannt, wo uns das REKA-OK im 2017 entführt.

Hier noch einige Fotos: