Turnverein Flüelen
 

Der Bundesrat hat am 23. Juni 2021 weitere Lockerungen beschlossen. Hier geht es zum aktuellen Schutzkkonzept.

Schutzkonzept der Gemeinde zum Sportplatz Allmend.

Unser Oberturner wird euch im Chat informieren!



, Gisler Andreas

Turnfest vom 23. Juni 2018 - erste Resultate

Um 08.00 Uhr trafen wir uns im Rest. Schützenstube zum diesjährigen Turnfest. Mit einem Bus sowie zwei PWs ging es via Luzern Richtung Lenzburg. Mit der Wetterprognose konnten wir doch trockenes und warmes Wetter erwarten. In Dintikon begaben wir uns auf den Zeltplatz und richteten uns ein. Die Vorhut mit unseren Oberturnern Ralph und Truit war bereits am kampfrichtern bzw. hatte uns bereits angemeldet. Besten Dank für die Organisation. Somit stand einem erfolgreichen Turnfest nichts mehr im Wege!

Unser Wettkampf begann bereits um 12.00 Uhr mit dem Weitsprung bzw. dem Steinstossen:Mit den Durchschnittsweiten von 4.92 m (Weitsprung) und 7.90 m (STS) schaute ein 7.77 heraus. Folgende Weiten wurden erzielt:

  • 5.07 m   Hannes Briker                - 8.05  Marc Gisler
  • 5.06 m   Andreas Gisler               - 7.38  Orlando Gisler
  • 4.48 m   Stefan Sifrig                    - 7.28  Jonas Infanger
  • 5.07  m   Ralph Wyrsch                - 8.88   Christof Zurfluh

Mit 8 Turnern stellten wir uns eine Stunde später zum Kugelstossen. Die sehr gute Durchschnittsweite von 11.43 m bedeuteten ein 7.93 Die gute Anlage kam uns sicher auch etwas entgegen. Auch hier konnten sehr gute Resultate notiert werden:

  • 12.15 m   Ralf Arnold
  • 11.82 m   Hannes Briker
  • 12.56 m   Andy Gisler
  • 10.91 m   Marc Gisler
  • 11.22 m   Mathias Gisler
  • 10.88 m   Orlando Gisler
  • 10.33 m   Jonas Infanger
  • 11.28 m   Christof Zurfluh

Zum Abschluss fand der Fachtest statt. Man war gespannt, welche Punktzahl herausschaut: Mit 7.38 wurde ein ansehnliches Resultat erzielt. Marcel Aschwanden, Ralf Arnold, Hannes Briker, Marco Käslin, Stephan Sifrig, Lukas Walker, Chrigel Walker, Ralph Wyrsch, Adi Arnold und Adi Traxel waren für dieses tolle Ergebnis verantwortlich. Mit einem Total von 23.08 Punkten und dem 25.. Rang kann man bedingt zufrieden sein. Mit der sportlichen Anstrengung konnten wir uns anschliessend dem gemütlichen Teil widmen.

Ob bei der Après-Turn-Party, in der T-Six Bar, im Festzelt oder als Zuschauer bei den mitturnenden Vereinen oder bei den Fussball-WM-Spielen Südkorea-Mexiko oder Deutschland-Schweden - die Zeit wurde der Nachmittag/Vorabend genossen. Im Festzelt oder in der T-Six-Bar verbringt man den weiteren Abend. Die Schlafgelegenheiten werden individuell aufgesucht. Am Sonntag treten wir gewohnt ausgeruht die Heimreise nach Flüelen und Attinghausen an.